Jeder Mensch wird durch sein Leben hindurch von Wesen aus der Geistigen
Welt begleitet. Diese Wesen haben die Aufgabe, uns Menschen auf der Erde zu unterstützen und zu inspirieren. Sie stammen aus der Geistigen Welt und haben keinen physischen Körper, der unseren Augen sichtbar sein könnte.
Wir können diese Wesen jedoch hellsichtig und hellfühlend wahrnehmen.
Viele von ihnen haben bereits mehrere Leben als Mensch auf der Erde hinter
sich und kennen sich mit dem menschlichen Dasein aus.

Es gibt aber auch Geistführer, die noch nie inkarniert waren
und reine Licht-Wesen / Engel sind. Sie unterstützen uns vor allem in der spirituellen Entwicklung und Heilung.
Das Wissen um die Geistführer (Spirit Guides im Englischen) und die Geistige
Welt entspringt dem Spiritualismus (auch Spiritismus genannt), der als eine religions-ähnliche Tradition bezeichnet werden kann. Kern des Spiritualismus bilden die Kontakte zu verstorbenen Menschen durch ein Medium, eine übersinnlich veranlagte Person. Die Schwestern Magaret und Kate Fox
begründeten 1848 den Spiritualismus in den USA, wo sie in ihrem eigenen
Zuhause Tausende von Menschen mit Demonstrationen begeisterten.
Der Spiritualismus und die Verbreitung der Medialität ging sehr schnell
voran und schwappte über auf Europa, wo er vor allem in England Fuss fasste.
Spiritualistische Medien sehen sich als Wissenschaftler des Geistigen und
versuchen stets Beweise zu liefern, dass es nach dem Tod noch ein Leben gibt,
mit welchem Medien Kon- takt aufnehmen können. Medien sind auch in der
Lage, Wun- derheilungen zu vollziehen, Gegenstände und Ektoplasma zu materialisieren und zu levitieren. Sie führen ihre Fähigkeiten 
auf die
Anwesenheit von geistigen Wesen zurück, insbesondere von verstorbenen
Menschen und Geistführern.

Das Wissen um die Geistführer (Spirit Guides im Englischen) und die Geistige Welt entspringt dem Spiritualismus (auch Spiritismus genannt), der als eine religions-ähnliche Tradition bezeichnet werden kann. Kern des Spiritualismus bilden die Kontakte zu verstorbenen Menschen durch ein Medium, eine übersinnlich veranlagte Person. Die Schwestern Magaret und Kate Fox begründeten 1848 den Spiritualismus in den USA, wo sie in ihrem eigenen Zuhause Tausende von Menschen mit Demonstrationen begeisterten. Der Spiritualismus und die Verbreitung der Medialität ging sehr schnell voran und schwappte über auf Europa, wo er vor allem in England Fuss fasste.

Spiritualistische Medien sehen sich als Wissenschaftler des Geistigen und versuchen stets Beweise zu liefern, dass es nach dem Tod noch ein Leben gibt, mit welchem Medien Kon- takt aufnehmen können. Medien sind auch in der Lage, Wun- derheilungen zu vollziehen, Gegenstände und Ektoplasma zu materialisieren und zu levitieren. Sie führen ihre Fähigkeiten auf die Anwesenheit von geistigen Wesen zurück, insbesondere von verstorbenen Menschen und Geistführern.

Heute sind wir im Jahre 2015 angekommen und es haben sich seit ca. 1920 gravierende energetische Veränderungen auf Planet Erde vollzogen. Während der Spiritualismus davon ausgeht, dass nahezu alle Geistführer einst mal Menschen waren, also Verstorbene sind, zeigt sich das Thema heute komplett unterschiedlich. Es gibt Menschen, deren Geistführer nie als Menschen inkarniert waren, sondern entweder in einer anderen nicht-menschlichen physischen Form ein Sein verbracht hatten („ausser-irdisch“) oder noch nie die Geistige Welt verlassen haben (Engel – andere geistige Wesen).

Geistführer der Neuen Zeit

Wie wir bereits gehört haben, kann man heute nicht davon ausgehen, dass der Mensch ausschließlich eine verstorbene menschliche Seele als Geistfürer hat. Er wird begleitet von vielzähligen anderen Wesen, die entweder von einem anderen Planeten/einer anderen Galaxie oder aus der Geistigen Welt entstammen.

Microdosing die Methode, die zwar ebenfalls zum Ziel führt..

ist jedoch oft mit weniger Strapazen aber oft mit höheren Kosten für den Patienten verbunden ist. 

Generell gilt diese Variante als sicherer und wird auch von medizinischen Anbietern angewandt.

Beim Microdosing werden relativ kleine Dosen täglich oder mehrmals 

wöchentlich eingenommen. Bis die antidepressive Iboga-Wirkung zu 

verspüren ist!

Ich empfehle die Wurzelrinde zum Microdosing schon zur Entscheidungsfindung 

  1. Selbst erfühlen ob eine große Behandlung überhaupt notwendig ist und ob der Zeitpunkt richtig gewählt ist.. 
  2. Um bei der nötigen Reduzierung von Substanzen zu unterstützen und eine gute Vorbereitung hin zu bekommen 
  3. Um schon vorab zu lernen wie iboga mit uns kommuniziert, dass macht das Treatment sehr viel erfolgreicher 

nach einer Full-Flood 

  1. verwendet, um den Ibogaeffect zu verlängern und die neu gewonnene Erkentnisse  zu integrieren und
    Motivation zu stabilisieren. 
  2. Überdies hilft Microdosing nach einer Full-Flood  wieder besser sanfter zu landen.
  3. Diese länger anhaltende Stimmungsaufhellung erweitert das Zeitfenster! 

Wichtig ist, sein Leben neu zu gestalten. Während der Microdosing-Periode erfahren das Reflexionsvermögen und die allgemeine Bewusstheit eine Steigerung, die ermöglicht, psychologische Muster und besser erkennen 

und verstehen zu lernen. Dadurch ist die Möglichkeit geboten, Bewältigungsstrategien zu entwickeln 

und zu optimieren. Alles was vor der Behandlung schon begonnen wurde hat sehr große Erfolgschancen. 

 

Wenn Sie wie die meisten von uns sind, haben Sie wahrscheinlich nach Wegen gesucht, um das Beste aus Ihrem Leben herauszuholen. Das Geld, das Haus,
das Auto und der besondere Mensch, mit dem Sie all das teilen können.
Fühlen Sie sich manchmal festgefahren und wissen nicht, wie Sie Ihr
nächstes Ziel erreichen können? Sie haben das Gefühl, dass Sie hart gearbeitet haben, um dorthin zu gelangen, wo Sie jetzt sind, und sich immer wieder
bemüht haben, nur um dann doch zu versagen.Vielleicht haben Sie es mit Unternehmen versucht – und sind gescheitert. Vielleicht sind Sie mit dem
“netten Mädchen” oder dem “netten Mann” ausgegangen, nur um festzustellen,
dass diese Beziehung nicht das war, wonach Sie gesucht haben… Andererseits
haben Sie vielleicht einige Erfolge in Ihrem Leben erzielt, aber Sie scheinen
einfach nicht auf die nächste Stufe zu kommen.

Sie haben das Gefühl, dass Sie etwas von Ihrem nächsten Durchbruch abhält,
aber Sie können es nicht genau benennen. Haben Sie sich jemals gefragt,
warum manche Menschen alles anziehen, was sie sich jemals gewünscht haben, während andere so hart arbeiten und ihre Träume nie zu erreichen scheinen?
Die Antwort liegt in unserer eigenen Denkweise und den einschränkenden Glaubenssätzen, die uns festhalten.
Die richtige und wahrhaftige Heilung, erfahren wir am besten durch das
zurück schrauben des Stress. Ein einfaches und möglichst Nachhaltiges
Leben zu führen ist eine Sachen.. Das wichtigste ist es in einer intakten Gemeinschaft zu Leben. Wir sind nicht dazu geboren alleine zu sein.

Wir haben es durch unsere moderne Zeit, einfach nur lernen müssen. Doch es ist eine Lebensweise die uns krank macht. Das habe ich aus meiner Kindheit in Afrika lernen dürfen, dass es die Gemeinschaft der Sippe ist, das für ein ausgeglichenen Lebensstil führt.

Iboga Floodose Therapie für Detox

Intensives 4 Tage/  3 Nächte Retreat

Die meisten brauchen mehrere Behandlungen, da wir auch meist mit mehr als einem Trauma zu kämpfen haben. Jeder lebt danach besser, glücklicher und
lernt dazu und jedes mal wird es länger und erfolgreicher.

Keiner der IBOGA Erfahrung hat, würde noch einmal herkömmlich entziehen.
Weil Iboga immer etwas in dir verändert, würde ich jedem eine Behandlung
zuhause vorschlagen, da du wahrscheidlich auch mehrere Behandlungen brauchst.

Wenn es sich keiner deiner Freunde oder Familie zutraut, alleine mit Dir einen Entzug zu machen, dann mich buchen und während des Treatments anwesend
sein. 

Dabei erkläre ich EUCH und der Begleitperson alles ganz genau, damit ihr es
beim nächsten mal selbstständig wiederholen könnt. Wenn man es dann kennt
und keine Angst mehr hat, traut man es sich auch alleine zu.
Wie hört sich das an?

Am besten von Montag-Donnerstag, weil der initiierte dann noch ein paar Tage mehr Zeit zur Erholung hat &  die Unterkünfte billiger sind und leichter zu buchen. Oder Ihr habe eine Möglichkeit in einem Haus nah an der Natur, dann kann man das auch da machen. Ein Ortswechsel ist bei DETOX immer vorteilhafter.

Wir machen zur Einstimmung und zum Abschluss verschiedene Rituale, bei
denen um Schutz und Einsicht gebeten wird.  Die Pflanzengeister der Umgebung werden um Erlaubnis gefragt, wir opfern etwas um die Götter gnädig zu stimmen! Alte Dinge werden Abgewaschen, (be)gereinigt, vergraben und abgelegt. Wir bitten um die Führung unserer Ahnen und bereiten uns so optimal auf Iboga vor. 

 

  • Unterstützung der Vorbereitung & Reduzierung mit Hilfe von Wurzelrinde Kapseln.
  • ORT UND DATUM vereinbaren
  • Anzahlung für das Ibogain, Anfahrt und Unterkunft // somit Datum fixieren!
  • 24-36 Stunden aufpassen neben Deinem Bett
  • Dich durch den anstrengenden Prozess begleiten und danach
  • Dich wieder mit lebendigen Lebensmittel wieder fit machen
  • Rootbarks und Total Alkaloid Booster zur Nachbehandlung, wenn notwendig.
    Nachbesprechnung, Tripbesprechung, Rückfallbesprecung usw..
    All inclusive € 2.500,-

IBOGA die Heilpflanz unseres Jahrtausend,  heilt unsere Zivilisationskrankheiten
& verbindet UNS wieder mit der Natur! 

  • Unterstützt die spirituelle Entwicklung                 
  • Schwingungserhöhung, Achtsamkeit, Reinigung, Schattenarbeit
  • Fördert die Persönlichkeitsentwicklung                                   
  • Angst, Begrenzung, Wertung, Annahme, Selbstliebe, Ernährung
  • Auflösen von Traumatischen Erlebnissen Kindheits- Schock- Entwicklungs-und Sozialtrauma
  • Erleichterung bei Angststörungen                           
  •  Angststörung, Panikstörungen, Spezifische Phobien, uvm. 
  • Hilfe bei Belastungsstörungen,                                              
  • Affekt- wie Persönlichkeitsstörungen       
  • Burnout, PDST, Bipolare Störung, Borderline Persönlichkeit
  • Heilt Substanz- und Medikamenten Abhänigkeiten schmerzloser Drogenentzug, Suchtunterbrechung
  • Abhängigkeit Zucker-, Nikotin-, Alkohol-, Opiat-, Kokain-, Spielsucht, uvm.
  • verringert Selbstschädigendes Verhalten Magersucht, Bulimie, Ritzen, uvm.
  • Nähere Informationen per Mail anfordern 

Bitte schreib an
ibogagermany@protonmail.com

Liebe Grüße Della 

Warum Iboga ?! Und was ist Iboga?!

Seit tausenden von Jahren entwickeln sich Menschen mit Hilfe von Pflanzen weiter und nutzen sie
zur Reinigung von Geist, Körper und Seele. Einige dieser Pflanzen, wie der Iboga, sind unter denjenigen,
die sich für die Welt der Spiritualität interessieren, weithin bekannt.

Ibogain, dass aus der Wurzel des Iboga- Baumes stammt, wird heute als heilige Pflanze zur Erweckung
der tiefsten spirituellen Aspekte unseres Seins anerkannt. Dies liegt vor allem daran, dass der Benutzer
sich auf eine tiefgreifende innere Reise begibt, die das Vergessene zum Vorschein bringt.
Wer kennt es nicht, in der Kindheit u.o im laufe des Lebens durch Familie, der Schule, Arbeit oder durch
das Umfeld allgemein geprägt worden zu sein. Viele von uns sind positiv geprägt worden und haben Spaß
an ihrem erfolgreichen Leben, was jedem Menschen auch zu wünschen ist.
Doch gibt es auch viele Menschen, durch ihre Prägung in der Kindheit oder im laufe des Lebens eine
Denkweise entwickelt haben, die ihnen im darauf folgenden weiteren Leben schon oftmals Probleme
bereitet hat.
Ob im Job, in Beziehungen, der Liebe oder der Gesundheit. Beispielsweise entstehen durch negativ
geprägte Emotionen, Ängste, die wir mit unserer Art zu denken und zu leben, sprich danach zu
strebenden etwas zu fühlen (was auch vollkommen richtig ist) allerdings teilweise in unser Unterbewusstsein verdrängen. Sind diese negativen Informationen einmal dort und sozusagen in Vergessenheit geraten,
wird ein Prozess in Gang gesetzt, den wir kompensieren nennen.
Denn alles negative was wir in unser Unterbewusstsein verdrängen ist nicht leblos, sondern sehr lebendig.
Und brodelt sozusagen vor sich unbewusst hin.
Wodurch Impulse im Nervensystem freigesetzt werden, die dazu führen Reize zu spüren, die befriedigt u.o
bestätigt werden wollen. Was noch nicht mal in jedem Fall negativ sein muss, doch teilweise unangenehme
Folgen haben kann.
Süchte entstehen beispielsweise aus solchen Reizen, sei es die Sucht nach Nahrungsmitteln,Arbeit,Zuneigung, Adrenalin, Rache oder Drogen etc… . Auch das muss nicht in einem Maße sein, das offensichtlich schädlich ist.
Offensichtlich schädlich wird es erst dann, sobald der Geist u.o der Körper davon auf verschiedenste Weise in Mitleidenschaft gezogen werden. Beispielsweise jemand so viel und vor allem unbewusst isst, dass er adipös
wird oder jemand soviel arbeitet, dass er an einem Burnout erkrankt oder sein Verhalten gegenüber seinen Mitmenschen hinsichtlich der Anerkennung so veränderte, das sich Menschen von ihm entfernen, jemand
für den Adrenalin Kick sein Leben mit Extremsport aufs Spiel setzt.
Was die Drogensucht angeht, ist es je nach Substanz auch ein Spiel mit dem Leben und auch der Gedanke
der Rache kann im schlimmsten Fall zu einem Mord oder Terroranschlag führen.

Doch was hat das alles mit Iboga zu tun ?
Dazu gleich, vorab noch eine Information zu dem Thema Entscheidung: Sind Reize vorhanden durch das Unbewusste, ist es oft schwer sich selbst bewusst für etwas zu entscheiden, wohlgemerkt bewusst. Denn eine Entscheidung, die durch einen Reiz Impuls getroffen wird, ist meist eine unterbewusste Entscheidung, die
instinktiv getroffen wird, was auch sehr positiv sein kann, sofern der Instinkt nicht verstört ist.
Wir erinnern uns das, sofern wir etwas negatives verdrängt haben, was dann vor sich hin brodelt, spricht
man von einer negativen Schwingung im Nervensystem, was die Wahrnehmung u.a die Stimmung hinsichtlich
einer Entscheidung verzerrt. Ist das der Fall lassen wir uns von dem daraus resultierenden Reiz entscheiden,
was zu einem für den sonst klaren Geist zu einem etwas befremdlichen Ergebnis führen kann.
Beispielsweise einen doppel wopper mit extra Käse in einer Diät zu essen oder nach einer Therapie wieder zu Drogen zu greifen…
Nun zurück zum Thema Iboga. Iboga Besitz die Fähigkeit, diese Prägungen und darüber hinaus entstandenen Gedankenmuster auf eine interessante Art, ins Bewusstsein zu rufen und dort begleitet von einer positiven Schwingung so verarbeitet wird, das sich das negative Schwingungsfeld einfach im Bewusstsein auflösen lässt.
Und das in einer Form von 2 verschiedenen Anwendungsgebiete, zum einen dem Microdosing, die sanfte
Variante und eine etwas höher dosierte Variante, in Form eines ebenfalls sehr effektiven professionell
begleitenden Retreats. In beiden Fällen ist zu berücksichtigen, dass beispielsweise Meditation u.o binaurale
Beats zusätzlich sehr unterstützend sein können, was die Arbeit mit Iboga angeht. Zu erwähnen ist auch noch,
dass die Form des Microdosings in keinster Weise deinen Tagesablauf negativ beeinträchtigt oder gar einschränkt.
In der folgenden Auflistung noch ein paar Details zum Anwendungsgebiet von Iboga, was auch hinsichtlich der reinen Selbst-Optimierung, um beispielsweise mit dem eigenen Leistungsanspruch im Studium oder auf der Arbeit optimal klar zu kommen. Iboga ist eine Pflanze aus der Natur mit, der sich das Selbst optimieren lässt.

Förderliche Wirkung beim Microdosing:
– Mehr Energie
– Entkalkung/Entgiftung der Zirbeldrüse
– Erhöhte geistige Fähigkeiten
– Besseres Wohlbefinden
– Synchronisation der Gehirnhälften
– Ruhigerer Geist
– Erhöhte Vitalität des Körpers
– Es kommt zu einer Belebung der Fantasie
– Stärkung des Selbstbewusstseins
– Einsicht in das Unterbewusstsein
– Klareres Denken/entwickelte Intuition
– Emotionale Blockaden werden sichtbar
– Grössere Klarheit, Fokus & Achtsamkeit
– Erhöhte spirituelle „Verbundenheit“
– Erholsamer Schlaf
– Intensivere Traumerinnerung
– Luzides Träumen/Astralreisen
– Suchtbewältigung
– Steigerung der Sinneswahrnehmungen
– Effektiv bei Angst u. Panikattacke
– Stimmungsaufhellend bei Depressionen
– Schwingungs erhöhend
– Bewältigung Traumatischen Erlebnisse & Störungen
– Gesteigerte Neurogenese (Bildung neuer Nervenzellen und deren Verflechtungen)

Komm wieder mehr in die Freiheit, Unabhängigkeit, Leichtigkeit und Freude!Gestehe es Dir zu!
Deine Unabhängigkeit, Deine Souveränität ist die Grundlage Deiner Stärke, Deiner inneren Kraft,
Deines inneren Friedens und Deines Erfolges, in allen Dingen Deines Lebens.
Aus dieser Kraft, aus dieser Stärke heraus kannst Du jede Situation bestehen.
Erinnere Dich – in welcher Situation, in welcher Begebenheit bist Du schon mal bedingungslos für Dich eingestanden, bist Deiner innersten Wahrheit gefolgt, allen Widerständen zum Trotzt und wie hat sich das angefühlt? Welche Energie, welche Kraft, welche Stärke hast Du dadurch erhalten? Und beende das Drama
und die nervigen Dialoge in deinem Kopf.
Und vor allem hast du noch die Möglichkeit deinen Fokus so auszurichten, dass du selbst ganz frei und
unabhängig von Belastungen für dich selbst entscheiden kannst, ob du in Anderen die Fähigkeit siehst dich überhaupt emotional reizen (verletzen)zu können. Denn du selbst entscheidest mit einem klaren Geist,
ob du es zulässt dich verbal provozieren zu lassen, denn dazu hast DU die Fähigkeit und Macht.
Unwissenheit = Angst = verstörte Schwingung ( um kurzzeitig eine tatsächliche Gefahr einzuschätzen optimal)= negative Emotionen = Hass,Zorn,Wut,Trauer…
Danke Marcel für den Bericht 🙏🙏
Iboga Microdosing Erfahrung bei Einnahme von 1000-1200mg Wurzelrinde
4 Wochen lang.. wie war’s?
Ich habe einen Zyklus über 4 Wochen mit microdosing durch. Jeden Tag morgens 3 Kapseln.
Mich machen sie wach, deshalb nicht vor der Nacht. Ich hatte wesentlich mehr Energie (richtig
Bock in den Tag zu starten und die Zeit zu nutzen), bessere Laune (keine depressiven
Verstimmungen und Mutlosigkeit) und habe mich allgemein sortierter gefühlt
(die Gedanken waren nicht mehr zerstreut und klar wo die Priorität liegt).
Kein Verlangen auf andere Substanzen gespürt und ein erhöhtes Gefühlel
von Selbstwirksamkeit. Dh Was früher in Gewohnheiten automatisch ablief,
konnte ich erkennen und damit auflösen. Ich hatte wieder “die Wahl”
Meine Verbindung zu mir selbst wurde gestärkt und ich hatte große
Motivation mich mit guter Ernährung, Bewegung und Meditation um
meinen Körper & Geist zu kümmern.
Ich denke, dass die Angst nicht vom Kontakt mit Iboga kommt, sondern die Angst besteht
sehr wahrscheinlich darin, dass sich die Menschen eventuell verändern können.
Die Wirkung von Iboga Microdosing ist jedoch sehr subtil und kaum wahrnehmbar.
Ich habe Iboga jeweils um ca. 18:00 Uhr genommen. In der Nacht hatte ich starke luzide
Träume. Ein schönes Erlebnis.
Ich habe es dann auch mal am Morgen genommen. Ich habe dann gespürt wie ich Dinge
um mich herum wahrgenommen habe, die ich vorher nicht so beachtet habe. Auch merkte
ich eine erhöhte Aktivität meiner Gedanken.
Manche berichten ja, dass wenn sie Iboga am Morgen genommen haben, dass sie müde waren.
Das war bei mir jedoch nicht der Fall.

Wenn sich Ihr Leben nicht verbessert, nehmen Sei einfach Drogen…

…wenn das so einfach wäre!

Ein ganz neues Interesse bekommen gerade die Behandlungen die Aussergewönliche Erfahrungen möglich machen. Unter sicherer Verwendung von Entheogenen, Substanzen, die wie Kraftwerke dienen, um in uns “außergewöhnliche” Bewusstseinszustände herbeizuführen.  In denen bekommen wir die Chance bekommen, uns ganz neu selbst zu entdecken. Wir lernen, uns mit unserem inneren Heiler zu verbinden und die Regeln dieses Spiels namens Leben neu schreiben.

Höhere Wahrheiten durch aussergewöhnliche Bewusstseinszustände finden

In uns selbst gehen, anstatt uns selbst zu entkommen uns selbst zu finden, anstatt uns selbst zu verleugnen unsere Probleme zu lösen, anstatt sie zu vermeiden um unseren Wesen zu nützen, anstatt ihnen zu schaden die Sucht zu lösen, anstatt sie zu schaffen! Neue Wahrheiten entdecken: persönliche, gesellschaftliche und universelle.

Die Mission von IBOGA GERMANY besteht darin, die Wahrheit über Entheogene zu enthüllen und das Missverständnis über ihre Eigenschaften zu verstehen. Sie in einer Weise zu erleben, die uns dazu bringt, die Gründe für ihren schädlichen
Ruf und ihre Illegalisierung zu.

Unsere Vision

Unsere Vision ist auf die Wahrheit ausgerichtet, auf die Innere Wahrheiten, höhere Wahrheiten und kollektive Wahrheiten, die alle dazu beitragen, eine Welt zu schaffen, in der Psychedelika und Entheogene gesehen, verstanden und wegen ihres
vollen Potenzials der spirituellen und therapeutischen Entwicklung, ihrer Wahrheit und ihrer Rolle bei der Suche nach der unseren geschätzt werden.
Eine Welt, in der sie in sicheren, unterstützenden und bewusstseinserweiternden Umgebungen erlebt werden können, ohne das Risiko rechtlicher Konsequenzen, öffentlicher Verurteilung oder Sucht.

Entheogene, zu denen Drogen wie Psychedelika und Kraft Pflanzen gehören, werden in der heutigen Gesellschaft in hohem Maße missverstanden und missbraucht. Trotz aller Vorteile, die wissenschaftliche Studien hinsichtlich ihres Einsatzes in der Therapie, der spirituellen Entwicklung und des Nutzens für die menschliche Psyche nachgewiesen haben, gibt es nach wie vor eine immense Menge an Stigma, Urteilen und Missverständnissen in Bezug auf diese Substanzen.

Der heftige “Krieg gegen die Drogen” kämpft weiterhin gegen ein gesellschaftliches Symptom und ignoriert dabei seine eigentliche Ursache. Dieser Krieg gibt stattdessen einer bestimmten Gruppe von Substanzen die Schuld, die dazu dienen, gesellschaftliche Unstimmigkeiten zu betäuben, ignoriert aber schädliche Drogen wie Nikotin und Alkohol, weil sie süchtig machen und vom Großkapital unterstützt werden. Gleichzeitig werden keine Lösungen angeboten, um die wissenschaftliche Forschung und den Einsatz von Entheogenen als wirkungsvolle therapeutische Instrumente zu fördern und voranzubringen.

Aber was sind “Drogen” überhaupt? Substanzen, die einen high und süchtig machen? Substanzen, die einem helfen, sich zu erholen? Pflanzen? Psychedelika? Zigaretten? Koffein? Allein das Verständnis dieses Wortes ist durch Gesetze verwischt worden, die bestimmte Substanzen als Drogen und illegal einstufen und andere “Drogen” sanktionieren, die schädlicher sein können als viele der Substanzen, die in unserem Rechtssystem verboten sind. Wenn wir von Drogen sprechen, beziehen wir uns auf Entheogene, d.h. Substanzen, die höhere Bewusstseinszustände hervorrufen.

Im Allgemeinen beschäftigen wir uns als Gesellschaft mit “Drogen” auf der Jagd nach Bewältigung, Vermeidung, Beruhigungs- und Partyhochs. Die Absicht, die dahinter steht, warum eine Person mit einer Substanz interagiert, ist das Ergebnis, das sie erhält. Wir als Gesellschaft sind über Drogen aus einer voreingenommenen Perspektive aufgeklärt worden. Die Perspektive einer Person, die Drogen nimmt, um sich selbst, ihrem Schmerz, ihrer Einsamkeit und ihrer Realität zu entfliehen. Wenn Drogen zu solchen Schattenzwecken eingesetzt werden, können sie tatsächlich Zerstörung verursachen. Doch wie bei jedem anderen Mittel, wie Geld, Macht oder Ruhm, ist es die Absicht, die die Person hinter dem Gebrauch hat, die über den Ausgang entscheidet. Es ist die bestimmte Absicht, ob dieses Mittel eine Quelle der Zerstörung oder eine Quelle der Schöpfung ist.

Eine Person, die sich mit einer Substanz beschäftigt, wird eine Erfahrung erhalten, die ihre Absicht, Unterdrückung, Eskapismus, Vermeidung und so weiter widerspiegelt. Wenn solche Wünsche erfüllt werden, verursachen sie dauerhafte Nebenwirkungen, körperliche Krankheit, Abhängigkeit, inneres Leid, mangelnde Erfüllung und mehr. Das ist es, was uns über Drogen gelehrt wird, aber was verursacht diese Nebenwirkungen tatsächlich, die Drogen oder die Absicht?

Wenn dieselben Drogen mit der Absicht eingenommen werden, sich mit sich selbst zu treffen, sich seinen Ängsten zu stellen, nach seiner Wahrheit zu suchen, dann werden auch solche Absichten erfüllt, und es können auch positive Nebenwirkungen erlebt werden. Seelenaufwühlende, bewusstseinsverändernde, lebensverändernde Nebenwirkungen, die uns nach der Dauer der Substanz erhalten bleiben, wenn sie richtig in das eigene Wachleben integriert werden. Auch Drogenabhängigkeiten können bei verantwortungsbewusstem Umgang mit Entheogenen rückgängig gemacht werden. Sie können verwendet werden, um die Kernwunde, die die Abhängigkeit zu Beginn geschaffen hat, zu erreichen und aufzulösen, während sie gleichzeitig eine körperliche Reinigung von der physiologischen Abhängigkeit bieten.

Viele der Möglichkeiten von Entheogenen sind bisher unerwähnt geblieben. Viele dieser unausgesprochenen Potentiale sind förderlich für eine wache, befähigte Gesellschaft und schädlich für eine indoktrinierte, gehorsame und kontrollierte Gesellschaft, wie sie heute in vielen Teilen der Welt anzutreffen ist.

Wir sind der Meinung, dass die Menschen es verdienen, die ganze Geschichte zu erfahren. Unser Wunsch ist es, zu enthüllen, was der Öffentlichkeit bisher vorenthalten wurde. Wir setzen uns dafür ein, die Menschen sowohl über die positiven als auch über die negativen Potentiale von Entheogenen zu informieren, damit jeder in voller Kenntnis der Sachlage selbst entscheiden kann, ob und wie er sie nutzen will.

Der Zweck unserer Botschaft besteht darin, das begrenzte Verständnis einer Person für Entheogene und ihre Absicht, sie zu nutzen, von der Flucht in die Selbstfindung, von der Selbstunterdrückung zur Selbst-Immersion, vom Abschalten zum Öffnen und von der Sedierung zum Erwachen umzuleiten.

Dies ist der Beginn einer psychedelischen Revolution. Dies ist eine Enthüllung der Wahrheit. Dies ist … eine GANZE NEUER WEG!

(Entheogene) Indischer Sadhu mit einer Shillum-Hasch­pfeife am Shiva­ratri-Feiertag („Nacht des Gottes Shiva“)
Das Adjektiv entheogen (von altgriechisch en „in“, und theos „Gott“, und genesthai „bewirken“) bezeichnet eine spirituelle Erfahrung, die als All-Einheit empfunden wird und häufig von Konsumenten psychotroper Drogen beschrieben wird. Die Bezeichnung dieser als Entheogene wurde 1970 bei einem informellen Komitee von dem amerikanischen Ethnomykologen R. Gordon Wasson (1898–1986), dem amerikanischen Ethnobotaniker Jonathan Ott und anderen eingeführt und ersetzt abwertende Bezeichnungen für spirituell nutzbare Substanzen mit halluzinogenen Wirkeigenschaften wie Cannabis, Psilocybin, LSD oder Dimethyltryptamin (DMT). Gemäß dieser Definition sind Entheogene weitgehend identisch mit den Psychedelika. Entheogene wirken psychotomimetisch (psychoseähnlich) durch die Beeinflussung verschiedener Neurotransmitter-Systeme.
In einem allgemeineren Sinne werden als Entheogene solche Stoffe und Zubereitungen bezeichnet, die traditionell zu spirituellen, mystischen und religiösen Zwecken benutzt werden. Ihr diesbezüglicher Gebrauch kann bei den unter Einfluss stehenden Personen das Gefühl hervorrufen, mit einer Gottheit oder anderen Wesenheiten verbunden zu sein oder das ganze Universum zu erfassen und zu schauen (religiöse Vision). Dieser Zustand ist vergleichbar mit dem eines Schamanen oder Medizinmannes, der glaubt, sich etwa durch die Wirkung eines Elixiers in die Lage versetzen zu können, mit den Geistern zu kommunizieren.

 

 

Was ist ein Geistführer?

Jeder Mensch wird durch sein Leben hindurch von Wesen aus der Geistigen Welt begleitet. Diese Wesen haben die Aufgabe, uns Menschen auf der Erde zu unterstützen und zu inspirieren. Sie stammen aus der Geistigen Welt und haben keinen physischen Körper, der unseren Augen sichtbar sein könnte. Wir können diese Wesen jedoch hellsichtig und hellfühlend wahrnehmen. Viele von ihnen haben bereits mehrere Leben als Mensch auf der Erde hinter sich und kennen sich mit dem menschlichen Dasein aus. Es gibt aber auch Geistführer, die noch nie inkarniert waren und reine Licht-Wesen bzw. Engel sind. Sie unterstützen uns vor allem in der spirituellen Entwicklung und Heilung.

Geistführer der Neuen Zeit:

Wie wir bereits gehört haben, kann man heute nicht davon ausgehen, dass der Mensch ausschließlich eine verstorbene menschliche Seele als Geistfürer hat. Er wird begleitet von vielzähligen anderen Wesen, die entweder von einem anderen Planeten/einer anderen Galaxie oder aus der Geistigen Welt entstammen.

Wozu Geistführer?

Der Geistführer stellt immer eine Verbindung zwischen dem Menschen und der geistigen Welt und vor allem auch dem eigenen Höheren Selbst dar. Man kann ihn somit alls eine Brücke zwischen den Welten verstehen, die uns vor allem auf unseren Seelenweg bringen will und dafür sorgt, dass wir diesen glücklich und erfolgreich gehen. Geistführer werden einem je nach der eigenen Lebensaufgabe und den eigenen Talenten zugeordnet und wollen der Person helfen, sich weiterzuentwickeln und dies nicht nur auf weltlicher Ebene, sondern auch auf spiritueller. Zum Teil bleiben Geistführer für ein ganzes Leben an unserer Seite, zum Teil aber auch nur für eine bestimmte Lebensspanne. Eine einzige Person kann gleichzeitig mehr als ein Dutzend Geistführer bzw. geistige Begleiter an ihrer Seite haben, je nach dem was die eigenen Aufgabengebiete sind.

Der Unterschied zwischen dem Schutzengel und Geistführer ist der, dass der Schutzengel nicht unbedingt eine aktive Asisstenzrolle übernimmt, sondern viel mehr sich gedeckt im Hintergrund aufhält. Er greift immer dann ein, wenn wir unseren Seelenweg verlassen oder in einer lebensbedrohlichen Situation sind. Der Kontakt zu Schutzengeln kann nur dann hergestellt werden, wenn der Schutzengel diesen Kontakt auch ausdrülcklich wünscht. Es kommt eher selten vor, dass man sie erblickt.

IBOGA die Heilpflanz unseres Jahrtausend, heilt unsere Zivilisationskrankheiten und verbindet UNS wieder mit der Natur!

_________________________________________________________
______________________________________________________

WARUM IBOGA MICRODOSING mit WURZELRINDE?

WAS HEISST DAS? WIE FUNKTIEONIERT DAS?

Mikrodosierung kann zu tiefgreifenden internen Verschiebungen führen.
Wie fühlt sich eine Mikrodosierung an? Es fühlt sich an, als seien Sie nach Hause gekommen.
Es fühlt sich an, als wären Sie auf eine Art und Weise zentriert, die Ihrem gewohnten Seinszustand völlig fremd ist, während Sie sich gleichzeitig so
natürlich fühlen, dass es schwer zu glauben ist, dass Sie möglicherweise auf eine andere Art und Weise existieren könnten. Es fühlt sich an, als ob Sie in Ihren wahrhaftigsten, rohesten, ehrlichsten, einfachsten Zustand eintreten, ohne sich
in einen tieferen Bereich des Bewusstseins zu begeben oder in das, was wir gemeinhin “high” nennen.Sie sind vollkommen “compos mentis”, fähig, Ihre alltäglichen Aktivitäten mit einem Gefühl des Friedens, des Verstehens und des Nicht-Urteils gegenüber sich selbst, Ihren Emotionen und Ihren Wünschen fortzusetzen. Das Ausmass
dieses Zustandes ist natürlich relevant dafür, wo Sie sich gerade befinden.
Jemand, der zum Beispiel an einer chronischen Depression leidet, kann sich
zum ersten Mal seit Jahren einfach nur ok, positiv oder zufrieden fühlen,
was ein großer Sprung vorwärts gegenüber dem ist, was er normalerweise empfindet. Bei jemandem, der sich in einem stabileren emotionalen Zustand befindet, wird das Gefühl der Übereinstimmung zunehmen.
Bei der Iboga Mikrodosierung nimmt der Anwender eine “Mikro”-Dosis ein,
die ein Bruchteil der üblichen Menge der gewünschten Substanz ist.
In der Regel werden LSD, Psilocybin Pilze, Iboga oder andere Psychedelika.
Die Erfahrung wird den Benutzer nicht “high” machen, ausser wenn er zu viel
genommen hat.
Eine IBOGA Mikrodosis gibt Ihnen ein Gefühl mentaler Klarheit, Bewusstheit
und leichten Zugang zum Unterbewusstsein und ermöglicht Ihnen, eine Lösung
für unbeantwortete Fragen, nicht integrierte Traumata, blockierte Emotionen, Energie und einschränkende Überzeugungen zu finden. Sie wird Sie auch in
einen Zustand geringerer Widerstandskraft versetzen, so dass Sie Ihr neu gefundenes Selbstverständnis viel leichter in Dein Leben integrieren können.

IN MEINER EIGENEN PERSÖNLICHEN ERFAHRUNG ÖFFNETE DIE MIKRODOSIERUNG MEINEN GEIST FÜR DIE MÖGLICHKEIT, DEN GRAD DER SELBSTERKENNTNIS ZU ERREICHEN, DEN ICH IN MEINEM ALLTAG TATSÄCHLICH HALTEN KANN. IM ANSCHLUSS AN DIE SITZUNGEN ERWEITERTE SICH MEIN BEREITS ERWEITERTES BEWUSSTSEIN WEITER, UM DEN MÖGLICHKEITEN ZU BEGEGNEN, DIE MIR DIE MIKRODOSIERUNG ZEIGTE.

Anekdotische Daten deuten darauf hin, dass die Mikrodosierung die Kreativität fördert. Die Stimmung stabilisiert und ein ruhiges und entspannendes Gefühl vermittelt und gleichzeitig die Fortsetzung eines normalen Tagesablaufs ermöglicht. Noch nicht wissenschaftlich getestet, aber durch eine Fülle von Einzelberichten wissen wir, dass es auch bei Angst und Depressionen hilft, indem es emotionale und körperliche Veränderungen und ein insgesamt gesteigertes Wohlbefinden fördert. Viele Mikrodosierer haben angegeben, dass es ungesunde Verhaltensweisen wie zb Ess- und Schlafgewohnheiten verbessert, chronische Schmerzen lindert und hilft, Konflikte in Beziehungen zu lösen. Wir haben festgestellt, dass es auch die Fähigkeit zur Selbstbeobachtung, Meditation und Neuausrichtung von Herz und Verstand erhöht.

WIE BEI ALLEM, WAS WIR TUN, IST DIE ABSICHT DER SCHLÜSSEL. DESHALB EMPFEHLEN WIR, DASS SIE BEI JEDER VOR BEGINN DER MIKRODOSIERUNG EINE BEWUSSTE UND KLARE ABSICHT SETZT.

Wenn Sie aus irgendeinem Grund das Gefühl haben, dass Du die Erfahrung aufgrund eines unangenehmen, Gefühls oder einer STARKEN Zunahme der Angst nicht verarbeiten kannst, empfehlen wir Dir, die selbst Therapie zu beenden und
die Einnahme einzustellen. Iboga holt längst verdrängte Schmerzen an die Oberfläche und das kann auch unangenehm werden und allerlei Dinge mit sich bringen. Wie in der Homöopathie auch können sich die Symptome anfangs verschlechtern, bevor sie dann langfristig geheilt werden können. Bedenke dass, bevor du es beendest.
Obwohl wir Sie über dieses neu entdeckte therapeutische Mittel informieren möchten, beabsichtigen wir nicht, den Gebrauch illegaler Substanzen zu fördern. Dieses Dokument dient nur zu Informationszwecken.
Persönliche Fragen werden leichter zu beantworten sein, Emotionen werden leichter zugänglich sein, kreative Blockaden können sich lösen. In der Regel wird sich Ihr Geist beruhigen und Sie werden Ihr authentisches Selbst spüren; das heißt, die Mikrodosis wird Ihnen helfen, Ängste und alte ungesunde Glaubensmuster loszulassen, so dass Sie Ihre individuelle Einzigartigkeit erkennen, sich erinnern und ausdrücken können.
Aller Wahrscheinlichkeit nach werden Sie noch längere Zeit die sanften Wirkungen noch spüren. Wahrscheinlich werden Sie werden sehr bewusst, mehr Dinge aufnehmen und sich vielleicht emotional sensibel fühlen.
Nach 30 Tagen (oder Ende der Packung) haben Zeit, um über diese Erfahrungen nachzudenken und sie zu anständig in unserem Bewusstsein zu integrieren.
BEISPIEL Microdosing
Bis 60kg Körpergewicht
1. Woche (7 Tage lang) 2 Kapseln und danach eine Kapsel
Bis 80kg 4 Kapseln >danach 2
Bis 100kg 6 Kapseln >danach 3
Bis 120kg 8 Kapseln >danach 4
-man kann müde davon werden, deshalb an einem Wochenende anfangen und sich dabei beobachten, ob es psychisch aufdreht oder müde macht und die Einnahme danach stellen.