Ich denke, dass die Angst nicht vom Kontakt mit Iboga kommt, sondern die Angst besteht
sehr wahrscheinlich darin, dass sich die Menschen eventuell verändern können.
Die Wirkung von Iboga Microdosing ist jedoch sehr subtil und kaum wahrnehmbar.
Ich habe Iboga jeweils um ca. 18:00 Uhr genommen. In der Nacht hatte ich starke luzide
Träume. Ein schönes Erlebnis.
Ich habe es dann auch mal am Morgen genommen. Ich habe dann gespürt wie ich Dinge
um mich herum wahrgenommen habe, die ich vorher nicht so beachtet habe. Auch merkte
ich eine erhöhte Aktivität meiner Gedanken.
Manche berichten ja, dass wenn sie Iboga am Morgen genommen haben, dass sie müde waren.
Das war bei mir jedoch nicht der Fall.